Work-Life-Balance – Konzepte im Unternehmen etablieren


Kategorie:
Vortrag / Workshop

Preis:
1.490€

Dauer:
2 Tage

Abschluss:
Fortbildungsnachweis

Ort:
bundesweit

Firmen haben ihre Modelle der Arbeit, Mitarbeiter Modelle für ihr Leben. Gesundheit spielt in beiden eine immer wichtigere Rolle. Bei der Einführung von betrieblicher Gesundheitsförderung scheint es aber oft so, dass zwischen beiden Modellen nur schwer eine Verbindung hergestellt werden kann. Die Firma benötigt gesunde Mitarbeiter und kein Mitarbeiter ist gern krank. Jedoch fällt es vielen Firmen schwer, in die Gesundheit, die ja vor allem in der „Freizeit“ regeneriert werden muss, zu investieren. Genauso ungern lassen sich viele Mitarbeiter von der Firma auch noch „empfehlen“, in ihrer Freizeit etwas für die Firma zu tun. So wird der Weg zu mehr Leistungsfähigkeit in der Arbeit und zu mehr Gesundheit für den Mitarbeiter gegenseitig blockiert.
Im Seminar wird darauf fokussiert, Wege zu zeigen und Umsetzungsmöglichkeiten zu finden, wie das Interesse Gesundheit endlich gemeinsam angegangen und verwirklicht werden kann. So wird es Ihnen gelingen, das Problem an der Wurzel zu packen und zu lösen. Ziel des Seminars ist es, dass Sie einen Konzeptentwurf für ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Modell mitnehmen.

Alle Mitarbeiter mit hoher oder zu erwartenden hoher Arbeitsbelastung, Unternehmer, Personalverantwortliche, Arbeitnehmervertreter, Gesundheitsmanager/-verantwortliche, Geschäftsführer/Externe Berater
Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Projektarbeit, Präsentation, Übungen, Selbstreflexion, Fremdreflexion, Perspektivwechsel
Dieses Thema ist auch als Workshop oder Vortrag möglich.

Wir empfehlen Ihnen auch folgende Themen:

  • Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement
  • Beratung zur gesundheitsorientierten Unternehmenskultur
  • Auswirkungen von Work-Life-(Dys-)Balancen
  • Arbeitszeitkonten vs. Normalarbeitszeit
  • Arbeiten ohne (Zeit-) Maß?
  • Flexible Arbeitszeiten und betriebliche Leistungspolitik (Wie passt das zusammen?)
  • Balance von Arbeit und Leben – neue Zumutungen oder Chance für mehr Lebensqualität?