Lehrer zeigt Schülerin eine Übung

Tai Chi

Stark für den Tag durch Einklang von Körper und Geist! Tai Chi, entstanden aus den Wurzeln der Heilgymnastik, Bewegungsmeditation und Kampfkunst, bringt das Wechselspiel der Urkräfte im Körper, Yin und Yang, ins Gleichgewicht. Dabei werden sanfte Bewegungs- und Atemübungen, Aufmerksamkeitslenkung und Vorstellungsbildung eingesetzt. Durch die Harmonisierung der körperlichen und geistigen Vorgänge entstehen ein besserer Energiefluss und eine fühlbare Regeneration. Ohne Altersbeschränkungen und körperliche Voraussetzungen ist Tai Chi für jeden geeignet – Die Teilnehmer tanken Energie und innere Kraft, um sich den Anforderungen des Alltags zu stellen!