Faszien-Training

Bei Übungen mit der Faszienrolle werden die Faszien direkt angesprochen. Dieses Bindegewebe umhüllt jeden Muskel sowie einzelne Muskelfasern und sorgt für die Beweglichkeit der Muskelgruppen. Im Normalfall ist die Faszienhülle sehr elastisch. Unter Bewegungsmangel, einseitiger Belastung oder Fehlhaltung leidet jedoch das an sich sehr anpassungsfähige Gewebe, es kann verkleben und verfilzen. Schmerzen, Verhärtungen und Verspannungen sind die Folge.
Hier setzt das Training mit der Faszienrolle an. Durch die rollenden Bewegungen werden die Faszien und die darunter liegenden Muskelstränge massiert. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Gewebe wieder weich und elastisch, zusätzlich wird die Durchblutung und der Stoffwechsel in den Muskelfasern verbessert. Bei regelmäßiger Anwendung werden Verspannungen merklich gemindert, Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit verbessern sich.